zurück zur Übersicht

LangeNachtderIndustrie1.jpg
Empfang im Foyer der UIT GmbH

LangeNachtderIndustrie2.jpg
…im Gespräch mit Besuchern

UITKeks.jpg
Das selbstgebackene Logo der
UIT GmbH



Am 24.06.2014 fand die Lange Nacht der Industrie in Dresdner Unternehmen statt. Auch die Umwelt- und Ingenieurtechnik GmbH Dresden aus der Spezialtechnik-Gruppe Dresden hat sich daran mit viel Engagement, guten Ideen und einer perfekten Organisation beteiligt.

Um 18:00 Uhr rollte der erste Bus an, pünktlich um 20:00 Uhr der zweite Bus.  Im Foyer des Unternehmens wurden die Teilnehmer mit einem Sektempfang und einem kleinen Imbiss begrüßt. Danach erfolgte die offizielle Begrüßung der Teilnehmer durch den Geschäftsführer Herrn Dr. Märten, indem er kurz die Aktivitäten der UIT, die sich unter dem Gesamtkomplex „Technologie pro Umwelt“ einordnen lassen und das Ziel der Langen Nacht der Industrie, mit interessierten Besuchern, insbesondere auch mit Studenten, Schülern und Arbeitsuchenden, ins Gespräch zu kommen, vorstellte. Dr. Märten betonte in seiner Rede, dass der UIT die Suche nach geeigneten Nachwuchskräften sehr am Herzen liege. Das Motto des Abend hieß „Bilder einer Ausstellung“ – in diesem Fall „Bilder“ der Geschäftsaktivitäten der UIT.  Die Besucher wurden in drei Gruppen aufgeteilt, die von Dr. Märten, seinem Geschäftsführerkollegen, Lars Braun, und dem Vertriebsmitarbeiter, Alexander Schlosser  durch die einzelnen, für die Besucher aufgebauten Stationen geführt wurden. Insgesamt waren 9 Stationen innerhalb der drei Geschäftsbereiche Mineralische Rohstoffe, Wassertechnologie und Umweltüberwachung zu besichtigen.

Den darauffolgenden Tag nutzte die UIT für einen Kundentag mit Sommerfest, zu dem auch die Mitarbeiter der am Standort ansässigen Firmen und die Mitarbeiter der Spezialtechnik Dresden GmbH eingeladen waren. Auch hier konnten alle Gäste wiederum in drei Gruppen die 9 Stationen besichtigen.  Alle Teilnehmer waren äußerst angetan von den in der UIT vorhandenen Potentialen.   Neben den interessanten Erläuterungen der Mitarbeiter an den einzelnen Stationen fanden auch die auf der CNC-Maschine hergestellten UIT-Einkaufschips regen Anklang.  Der anschließende Grillabend fand trotz Platzregens statt, ein Zelt war in weiser Voraussicht glücklicherweise vorhanden und die Stimmung war gut.  Ein kulinarisches Highlight waren die von der UIT selbst gebackenen Kekse mit den Bildzeichen aller Unternehmen der STD-Gruppe sowie insgesamt das vorwiegend selbst zubereitete Buffet.

Wir danken an dieser Stelle der Geschäftsführung sowie allen beteiligten Mitarbeitern der UIT für zwei sehr gelungene Tage, die dem einen oder anderen sicher ein besseres und umfassenderes Bild über die Umwelt- und Ingenieurtechnik GmbH Dresden vermittelt haben.

Rückblick LNDI.jpg