LogTrans-GPRS/XBee im Feldgehäuse

Der Datenlogger LogTrans im Feldgehäuse ist das erprobte System für Messstationen, z. B. im  Oberflächenwasserbereich. Insbesondere zeichnet sich dieser Datenlogger durch die integrierte Datenfernübertragungstechnik, das robuste Gehäuse und den äußerst geringen Stromverbrauch aus.

Zusätzliche Informationen und Preise erhalten Sie gerne telefonisch unter 0351 88646-00 oder per E-Mail: info@uit-gmbh.de.

  • Analoge Eingänge, Zählereingänge, MODBUS
  • Erweiterungsmodule für analoge, Temperatur- und
  • Zählereingänge verfügbar
  • Akkumulator
  • Repeater-Modul verfügbar

Einsatzgebiete

  • Messwerterfassung von RS 485 Signalen
  • Messwerterfassung von analogen Signalen – unter Verwendung eines Erweiterungsboards
  • Integriertes GPRS/ GSM Modem
  • Hoher Schutzgrad
  • Datenübertragung zu einen WEB- oder FTP-Server
  • Alarmfähigkeit inkl. des Versandes von SMS oder Fax-Meldungen

Unterstützte Übertragungstechnologien

  • GPRS-Datenversand zu SENSOweb
  • GPRS/FTP-Datenversand
  • Alternativ XBee-Funktechnik (genehmigungsfrei)

Vorteile

  • Komplexe Alarmfunktionalität
  • Integrierte GPRS/GSM- oder XBee-Funktechnik
  • Geringer Stromverbrauch
  • Integrierter Akkumulator auch kombinierbar mit
  • Solartechnik
  • Robustes Aluminiumgehäuse
  • Komplexe Alarmfunktionalität
  LogTrans-GPRS / XBee im Feldgehäuse
Schnittstelle RS 485 für den Anschluß von UIT Geräten (SENSOdive, etc.)
Zählereingänge 2 Zählereingänge, typ. Anwendung: Erfassung des Niederschlages, Wasserzähler oder Windgeschwindigkeit
Erweiterungsboard 3 x 0-5 VDC und 3 x 0-20 mA single ended
mehrere Erweiterungsboards installierbar
weitere Boards für andere Signale verfügbar
Auflösung 16 Bit
Messperiode 1s – 24 h einstellbar
Speicher 512 MB oder höher
Datenübertragung Integriertes 4 Band GSM/ GPRS Modem
Schnittstelle USB 2.0
Konfiguration mittels Konfigurations-Software SENSOlog
Standardantenne Dachantenne, 2 dB Gewinn
SMS-Alarmmeldung Zwei Kanäle mit bis zu 6 Alarmmeldungen konfigurierbar
Temperaturanzeige Im Display des T-Controllers
Spannungsversorgung Ub 5-13 VDC, Ruhestrom < 0,1 mA; Messen ca.: 20 mA zzgl. Sensorstromversorgung, Datenfernübertragung: ca.: 100 mA
Variante 1: Akkumulator Akkumulator 12 V, 6,5 Ah für Datenlogger und Sensoren
Variante 2: Solar zusätzlicher Solarladeregler im Alu-Gehäuse installierbar
Variante 3: Netzteil 220 VAC/ 12 VDC, 3 A
Sensorversorgung 12 VDC Über Versorgungsspannung des Datenloggers möglich, Sensorversorgungsspannung geschalten
Sensorversorgung 24 VDC Optional - durch Einbau eines zusätzlichen DC/DC Wandlers im Alu-Gehäuse möglich, max. Belastung 230 mA
Betriebstemperatur -25 … + 60°C
Schutzgrad IP 65
Gehäuse/Abmessungen Alu-Spritzgussgehäuse 330x230x115 mm

Abbildungen und Beschreibungen ähnlich; Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts vorbehalten.

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

 

 

Anfrageformular



10.03.2017