Highlights


In-situ-Gewinnung und Laugungstechnologien

Unsere erfolgreich abgeschlossenen Projektreferenzen belegen umfangreiche innovative Lösungen zur Optimierung von Lösungskreisläufen, Down-Stream-Prozessen bis zur Metallgewinnung. Basierend auf unseren langjährigen Erfahrungen der In-situ Laugung haben wir Technologien entwickelt, die die effiziente Erzgewinnung ermöglichen und gleichzeitig den Abwasserstrom und die damit verbundenen Risiken und Kosten reduzieren

Erfahrungen mit der Uranlaugung und Metallgewinnung haben gezeigt, dass ein erfolgreiches Anlagendesign neben der Umsetzung behördlicher Regulierungen und Auflagen auch der Integration des Geo-Ingenieurwesens, der Hydrologie und Hydrogeologie sowie Metallurgie und Geochemie bedarf. 

Unsere Projekte beinhalten Antragsabwicklung, Anlagenbau, Ingenieurleistungen, Stilllegung und die Behandlung von Abfallprodukten und Abwässern sowie Anlagenrückbau mit Expertise für ein breites Spektrum von Abfallprodukten, einschließlich radioaktiver Reststoffe im Rahmen optimierter Technologien. Wir verfügen über detaillierte Erfahrungen mit dem Langzeitverhalten von Festphasen und Porenwässern in Abraumhalden, wodurch eine belastbare Einschätzung von Altlasten und deren Sanierung ermöglicht wird.

Zur Erhaltung der Wasserqualität im zunehmenden öffentlichen Bewusstsein haben wir auch unsere Kompetenzen bzgl. Technologien zu Abfall- und Laugungsprodukten aus dem Bergbau erheblich erweitert und verdichtet. Diese zukunftsträchtigen Technologien sind besonders attraktiv für Bergbau in Gebieten mit hohen Abwasserstandards und für Regionen mit begrenzten Wasserreserven. Dadurch werden Verunreinigungen von Böden und Quellen reduziert, so dass diese Ressourcen geschützt werden. Somit kann Bergbau selbst bei höchsten Umweltschutzauflagen wirtschaftlich sein. 

Anfrageformular



20.06.2017