BTP2 - mit Fütterungs- und Abzugspumpen

Verwendung von Schlauchpumpen und Exzenterschneckenpumpen zur automatischen Fütterung der BTP2 Reaktoren.

Weiterhin können die Biogastestanlagen mit Waagen ausgerüstet werden um die Fütterung zu überwachen.

Sowohl die Pumpen als auch die Waagen werden über das SENSOcontrol panel angesteuert.

zusätzliche Merkmale Schlauchpumpe

  • Schlauchpumpe zum Befüttern, Abziehen und zur pH-Wert Kontrolle
  • hochwertige Schlauchpumpen
  • verfügbare Innendurchmesser: 0.8 mm;1.6 mm; 3.2 mm; 4.8 mm; 6.3 mm und 8 mm (weitere auf Anfrage)
  • Minimale Durchflussrate 0.5 ml/min und max. Durchflussrate 840 ml/min mit verschiedenen Schlauchinnendurchmessern und Umdrehungen pro Minute (rpm)
  • Pumpenansteuerung mit SENSOcontrol
    • Asynchrone Zeitkontrolle für die Fütterung und das Abziehen
    • PID Kontroll-System für die pH-Wert Einstellung
  • Standard Pumpenschrank / -kabinet mit Türen und individuellen Vorlagebehältern
  • Einsetzbar als Transferpump für mehrstufige Verfahren

zusätzliche Merkmale Exzenterschneckenpumpe

  • Exzenterschneckenpumpe wird für größere Mengen und größere Partikelgrößen eingesetzt
  • Größe der Partikel: 6 mm - max. Kugeldurchgangsquerschnitt; andere Partikelgrößen auf Anfrage
  • Max. Faserlänge: 30 mm; andere Partikelgrößen auf Anfrage
  • nominale Durchflussmenge 51 l/h; mit zusätzlichem Frequenzumrichter zum Einstellen der Durchflussmenge (Minimum 20 l/h)
  • Externe Überströmung - wenn kleinere Durchflussmengen erforderlich sind (bis 5 l/h)
  • Pumpenansteuerung mit SENSOcontrol
    • Asynchrone Zeitkontrolle für die Fütterung und das Abziehen
    • Überwachung der Waagen

eine Ausführung mit Schlauchpumpen für größere Partikel ist ebenfalls umsetzbar

Anpassungen / Erweiterungen SENSOcontrol

  • pH-Wert Kontrolle mit der Möglichkeit einen definierten pH-Wert vorzugeben
  • Fütterungssoftware mit der Möglichkeit eine definierte Pumpzeit und Pumppausen einzustellen (auch asynchrone Zeiten)
  • Abzugskontroll-Software mit der Möglichkeit eine definierte Pumpzeit und Pumppausen einzustellen (auch asynchrone Zeiten)
  • Datenspeicherung und -darstellung

 

  Bioreaktor mit Messtechnik und Rührwerk
Abmessungen Volumen ca. 15 Liter, AD: 270 mm, WS: 9 mm, Höhe: 350 mm; weitere Größen auf Anfrage
Material / Ausstattung Spezialglas, Ablasshahn und Probenahmehahn, Fütterungstrichter
Messtechnik pH und Temperatursensor im Bioreaktor
Rührwerk Drehzahlbereich 10 - 500 1/min, max. Drehmoment 600 Ncm
Wellendurchführung getauchtes Rohr mit minimalem Spalt
Heizung Silikon-Manschette, Heizleistung 500 W,  inkl. T-Controller
  Gasuhr / Gasbeutel
Messbereich/ Auflösung Messbereich 1…60 l/h, Auflösung 2,5 ml
Gasbeutel Volumen 2x5 Liter mit Dreiwegehahn zur Probenahme des Gases
  SENSOcontrol
Speicher- und Anzeigewerte pH, Temperatur und Gasmenge – inkl. grafischer und tabellarischer Anzeige der aktuellen Messwerte
Steuergrößen Asynchrone Zeitsteuerung des Rührwerks
  Option: pH-Steuerung unter Verwendung einer 2-Kanal Schlauchpumpe
  Stativsystem
Abmessungen 50x50x190 cm
  Fütterungs- und Abzugspumpe
Schlauchpumpe 0.5 ml/min bis 840 ml/min; zur Fütterung und zum Abzug der Substrate und pH-Wert-Kontrolle; verschiedene Schlauchinnendurchmesser; mit Pumpenschrank
Exzenterschneckenpumpe nominale Durchflussmenge 51 l/h; min. 5 l/h; max. Kugeldurchgangsquerschnitt 6 mm, max. Faserlänge 30mm

Abbildungen und Beschreibungen ähnlich; Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts vorbehalten.

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Anfrageformular


letzte Änderung: 10.05.2017