Highlights


WR-IoT compact

Wasserstandsrecorder mit LoRaWAN®

Der Wasserstandsrecorder WR-IoT compact nutzt die LoRaWAN®-Technologie (Long Range Area Network) und kann somit die Daten im Nahbereich ohne Nutzung eines Mobilfunk-Poviders zum Gateway übertragen. Von hier aus können die Daten via Ethernet bzw. 2/3 oder 4G Technologie zum Zielserver übertragen werden. Die LoRaWAN®-Technologie ist extrem energieeffektiv. Es können Batteriestandzeiten von mehreren Jahren erreicht werden. Ein weiterer Vorteil ist die gute Gebäudedurchdringung bzw. gute Fähigkeit aus Unterflurmessstellen heraus Daten übertragen zu können. Die Technologie eignet sich bestens zum Aufbau eigener Netzwerke.

Weiterführende Informationen zu den Datenloggern finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zur Software finden Sie hier.

Zusätzliche Informationen und Preise erhalten Sie gerne telefonisch unter 0351 88646-00 oder per E-Mail: info@uit-gmbh.de.

Technische Daten - Wasserstandssonde
  Messbereiche:  Weitere Messbereiche auf Anfrage
  Relativdruck:  0 – 10 m; 0-20 m; 0 – 50 m; 0-100 m Wassersäule
  Absolutdruck:     800-2100 mbar; 800-6100 mbar
  Durchmesser:     22 mm
  Material:     Edelstahl 1.4571; 1.4305; POM, NBR; EPDM
  Genauigkeit:  0,05% FS im Bereich von 10°C…40°C, Auflösung 0,002% FS + Drift
  Temperatur Sensor:  0°C…+50 °C
  Sensorkabel:     PUR mit Luftdruckausgleichskapillare
Technische Daten – Datenlogger LogTrans-IoT
  Abmessungen:     Durchmesser 48 mm, Länge 700 mm
  Material:  Edelstahl/ Plastik 
  Schutzgrad:   

 Option 1 – mit Luftdruckausgleichskapillare: IP 65
 Option 2 – ohne Luftdruckausgleichskapillare: IP 68
 Option 3 –mit Luftdrucksensor 800-1200 mbar: IP 68

  Temperatureinsatzbereich:   
 -25°C ... +70°C
  Speicher:     512 MB – geeignet für 1.000.000 Datensätze
  Spannungsversorgung:     2 Stück Lithium Batterien 3,6V/ 13 Ah oder
 4 Stück Alkaline Baby 1,5 V – 3 Ah – wird definiert mit dem Angebot

  Datenübertragung/
  Modem:   

 LoRa® bzw. LoRaWAN® Modem – wird mit dem Angebot definiert
  Standard Antenne:     2 dB
  Externe Antenne:  Option: Montierbar unter Aufrechterhaltung des Schutzgrades
  Interface:  USB für die Parametrierung und Datenauslesen
  Bluetooth:     Bluetooth 4.0 (Low Energy) für kabellose Basisbedienung
  Parametrierung:     Unter Nutzung der Software SENSOlog
Datenübertragung – Empfangseinheit
  Variante LoRa®:  Gateway der UIT GmbH Dresden mit Möglichkeit der Weiterleitung der Daten:
 - via FTP zu einem FTP Server
 - via http zur WEB-Plattform SENSOweb der UIT GmbH Dresden
  Variante LoRaWAN®:

 Einbindung in vorhandene LoRaWAN® Gateways mit nachgelagerter externer Infrastruktur
 von Drittanbietern

Abbildungen und Beschreibungen ähnlich; Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts vorbehalten.

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Anfrageformular


letzte Änderung: 20.06.2017