Radiometrische Prozessüberwachung und -kontrolle - u|con

Das u|con System ist ein patentiertes Messinstrument zur Inline Echtzeitmessung von Uran und anderen Radionuklidkonzentrationen in Prozesslösungen mittels Gammaspektroskopie. Es kann an verschiedenen Prozessstufen angeschlossen werden wobei mit einem Mulitplexer bis zu zwölf Stoffströme überwacht werden können. Die Materialbeständigkeit des Multiplexers und des u|con Messinstrumentes ermöglichen einen zuverlässigen Einsatz in metallurgischen Prozessen mit aggressiven Lösungen.

  • Messbereich für Uran: 1-100 mg/L bis 100 g/L (untere Nachweisgrenze hängt von der Lösungsmatrix ab)
  • Hydraulisches Multiplexsystem zur Einlasssteuerung (Basisversion für drei Einlässe, aufrüstbar auf bis zu zwölf)
  • Hintergrundunterdrückung durch 10 mm Bleiabschirmung (optional anpassbar)
  • Messung des Resthintergrunds zu bestimmten Zeiten für eine zuverlässige Messung
  • Einstellbare Durchflusssteuerung zur Einstellung der effektiven Verweilzeit in der Messzelle
  • Hochleistungs-Spektralanalyse, die zu (absoluten, kalibrierten) individuellen Radionuklidkonzentrationen führt

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +49351-8864600 oder per E-Mail info@uit-gmbh.de

  • Bei u|con wird die uranhaltige Lösung um das Hauptrohr oder den Hauptbehälter durch eine Durchflussmesszelle geleitet. Genauer gesagt wird die Zelle kontinuierlich von der Prozesslösung durchströmt. Die volumetrische Durchflussrate durch die Zelle wird über ein System von Pumpen, Durchflussanzeigern und Ventilen gesteuert, das mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) gekoppelt ist. Ein strömungsgesteuerter Aufbau minimiert die hydraulische Verweilzeit in der Zelle.
  • Der Urangehalt der Lösung wird mit einem Gammadetektor gemessen, der die uranspezifischen Gammastrahlen aufzeichnet. Das integrierte Spektrometer ist zur Spektralanalyse (effektive Peakfläche und Korrektur für Hintergrund und störende γ-Strahlen) an einen Industrie-PC (IPC) gekoppelt.
  • Um sicherzustellen, dass U-Konzentrationen mit hoher Genauigkeit gemessen werden, zeichnet u|con unter zwei Bedingungen Gammaspektren auf:
    - Das Spektrum auf Wasserbasis, oder Hintergrundspektrum, wird zunächst mit reinem Wasser in der Zelle aufgenommen
    - Das Gesamtspektrum, auch Signalspektrum genannt, wird aufgezeichnet, während die Uranlösung vom Hauptrohr durch die Zelle fließt

Anfrageformular


letzte Änderung: 22.03.2018