Tauchsonden / Ein Parameter Sonden

Tauchsonden mit integriertem Messverstärker sind robuste, einfach anzuschließende Einzelsonden mit analogem Ausgang und Weitbereichs-Spannungsversorgung, vorzugsweise geeignet zum Anschluss an Datenlogger.

Zusätzliche Informationen und Preise erhalten Sie gerne telefonisch unter 0351 88646-00 oder per E-Mail: info@uit-gmbh.de.

Anwendungsgebiete

  • Oberflächenwasser
  • Grundwasser
  • Kanalüberwachung
  • Prozessmonitoring

Vorteile

  • Integrierter Signalverstärker
  • Einfache Installation
  • Analoger Ausgang
  • Direkt an verschiedene Datenloggertypen anschließbar
  • Großer Spannungsversorgungsbereich
  • Geringer Stromverbrauch
  • Geringe Wartungskosten
  • Wartungsarm
  • Zuverlässige und präzise Messdaten
  • Leichte Kalibrierung
  Tauch- und Messsonden mit integriertem Signalverstärker
CTD-Tauchsonde mit Signalverstärker - Relativdruckaufnehmer, Messbereich 0 - 10 m (weitere auf Anfrage)
- Leitfähigkeitssensor, Messbereich 0 - 20 mS/cm (weitere auf Anfrage)
- Temperatursensor 2 °C … + 40 °C, (weitere auf Anfrage)
- Analoger Signalausgang
- Stromversorgung: 4,5 – 12 VDC
- Sondenkabel mit Luftdruckausgleichskapillare
- Gehäusedurchmesser 22 mm, Länge 320 mm
pH-Wert / Redox-Messsonde mit Signalverstärker - pH-Wert Sensor mit Keramikdiaphragma oder Redoxsensor
- pH-Wert Messbereich 1 … 14, Redox: - 2.000 … + 2.000 mV
- Eingebauter Messverstärker
- Analoger Signalausgang und RS 485-Ausgang
- Stromversorgung 5 - 14 V
- Länge 435 mm
- Gehäusedurchmesser 40 mm
Sauerstoffsonde mit Signalverstärker - Sauerstoffsensor: Clark-Elektrode oder LDO-Sensor
- Messbereich 0 - 20 mg/l
- Messverstärker im Gehäuse installiert
- Analogausgang und Digitalausgang RS 485
- Stromversorgung: 5 - 14 V
- Länge: 435 mm
- Gehäusedurchmesser: 40 mm
Nitrat-, Ammonium-, Chlorid-Sonde mit Signalverstärker - Messsonde für Nitrat oder Ammonium oder Chlorid
- Typ: ionenselektiv
- Messbereich für Nitrat 0,68 … 68.000 mg/l (5 Dekaden)
- Messbereich für Ammonium 0,18 … 18.000 mg/l (5 Dekaden)
- Messbereich für Chlorid 0,35 … 35.000 mg/l (5 Dekaden)
- Eingebauter Messverstärker
- Analogausgang und Digitalausgang RS 485
- Stromversorgung 5 - 14 V, Ø Gehäuse 40 mm, Länge ca. 435 mm
Wasserstandssonde mit Signalverstärker - Relativdruckaufnehmer, Messbereich: 0 - 10 m
(weitere Messbereiche auf Anfrage)
- Option: Temperatursensor 2 °C … + 60 °C
- Analogausgang
- Stromversorgung 4,5 – 12 VDC
- Sondenkabel mit Luftdruckausgleichskapillare
- Gehäusedurchmesser 22 mm, Länge 150 mm

Abbildungen und Beschreibungen ähnlich; Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts vorbehalten.

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

 

 

Anfrageformular



20.02.2018