Kamera-GPRS

Die Kamera setzt Maßstäbe in den Bereichen Funktionalität, Robustheit, Energiebedarf und Datenfernübertragungstechnik. Das System erfasst Einzelbilder und kann mit weiteren Sensoren (z. B. Wasserstandsensoren) kombiniert werden.

Zusätzliche Informationen und Preise erhalten Sie gerne telefonisch unter 0351 88646-00 oder per E-Mail: info@uit-gmbh.de.

Kamera / Datenlogger

  • Kamera 640 x 480 Pixel, JPEG, Öffnungswinkel 60°, Bildgröße ca. 50 kB
  • Kamera: Schutzgrad IP 67; Durchmesser: 75 mm; Länge: 120 mm
  • Datenlogger LogTrans

 Betriebsarten

  • Basisbetriebsart: zeitgesteuerte Bildaufnahme
  • Zusätzliche ereignisgesteuerte Bildaufnahme durch einen am Datenlogger angeschlossenen Sensor, z. B. Wasserstand

  Einsatzgebiete / Ausstattungsmerkmale

  • Automatische zyklische Erfassung von Bildern
  • Ereignisgesteuerte Erfassung von Bildern
  • Automatische Bildübertragung unter Nutzung der GPRS-Technologie
  • Möglichkeit des Anschlusses von externen Sensoren; z.B. Wasserstand
  • Autarke Einheit mit Akku

Vorteile

  • Feldtaugliches System mit geringem Stromverbrauch und eingebautem Akkumulator
  • Zusatzsensoren anschließbar
  • Zeitliche und / oder ereignisgesteuerte Aufnahme von Bildern
  • Äußerst kompaktes System
  Kamera
Kamera 640x480 Pixel; JPEG; Öffnungswinkel 60°; Bildgröße ca. 50 kB
Schnittstelle RS 232 – geeignet für LogTrans 6 Kommunikation
Abmessungen Durchmesser: 75 mm; Länge: 120 mm
Schutzgrad
IP 67, wasserdicht; Temperatur einsatzbereich: -25°C....+50°C
Spannungsversorgung 5-13 VDC; Kamera wird vom Datenlogger ein- und ausgeschalten
Betriebsarten
Basisbetriebsart: zeitgesteuerte Bildaufnahme
Zusatzbetriebsart 1: überlagerte ereignisgesteuerte Bildaufnahme durch einen am Datenlogger angeschlossenen Sensor; z.B. Wasserstand
Zusatzbetriebsart 2: überlagerte ereignisgesteuerte Bildaufnahme durch einen Schaltkontakt; z.B. Bewegungsmelder
  Datenlogger LogTrans 6 - GPRS
Abmessungen / Gehäuse 330x230x115 mm / Alu-Spritzgussgehäuse
Analoge Eingänge 3 Analoge Eingänge single ended für den Anschluss von Sensoren
Zählereingang 1 Zählereingang; typ. Anwendung; Erfassung des Niederschlages
Ereigniseingang
Schließer zur spontanen Auslösung einer Bildaufnahme○-○auch aus dem Schlafzustand des Datenloggers heraus
Weitere Anschlüsse RS 485 für externe Sonden mit RS 485 UIT-Bus (z.B. MSM-S2)
Speicher 512 MB für Daten und 512 MB für Bilder
Stromversorgung Akkumulator 12 V / 6,5 Ah
Energiebedarf Kamera + Datenlogger mit Modem
Ruhestrom < 0,1 mA; Bildaufnahme 100 mA, Zeitdauer 25 Sekunden je Bild; zzgl. Energiebedarf für die Datenfernübertragung
Funktechnik Integriertes GPRS-Modem (Quad-Band)
Schnittstellen USB für das Auslesen der Daten und Konfiguration des Datenloggers
Konfiguration
Mittels Bediensoftware SENSOlog
  Funktechnik
Empfangseinheit
FTP-Server für Bilder und ggf. Daten oder WEB-Server mit SENSOweb für die Daten

Abbildungen und Beschreibungen ähnlich; Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts vorbehalten.

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

 

 

Anfrageformular



20.02.2018