Multi-Sensor-Modul SENSOdive mit innovativer DFÜ

Das Multi-Sensor-Modul SENSOdive mit Datenfernübertragungstechnik und autarker Stromversorgung ist geeignet für die Installation in Grundwasserbeobachtungsrohren ab 2“ Durchmesser oder in Oberflächenwassermessstellen. Das SENSOdive Messsystem besticht durch präzise Sensorik, einen leistungsstarken integrierten Datenlogger verbunden mit modernster Datenfernübertragungstechnik.

Zusätzliche Informationen und Preise erhalten Sie gerne telefonisch unter +49351/88646-00 oder per E-Mail: info@uit-gmbh.de.

  Sensoren - 3 Sensoren plus Druck und Temperatur und ext. Sensoren installierbar
  Relativdruckaufnehmer   0 – 10 mWs; 0-20 mWs; 0 – 50 mWs; 0-100 mWs
  Absolutdruckaufnehmer   800-2.100 mbar; 800-6.100 mbar; 800-11.100 mbar
  Temperatursensor   0 °C bis 50 °C; Auflösung: 0,04 °C
  Leitfähigkeitssensor   0 - 20 mS/cm; Auflösung 1 μS/cm oder 0- 0,2/2/20/500mS/cm; Auflösung bis hin zu 0,1 μS/cm
  pH-Wert   1 - 14, Auflösung ΔpH = 0,01
  Redoxpotenzial   –2.000 bis +2.000 mV, Auflösung 1 mV
  Kombisensor pH/Redox   pH: 1 - 14; Redox: –2.000 bis +2.000 mV
  Sauerstoff [O2] - optisch   0 - 40 mg/l O2; Auflösung 0,02 mg/l O2
  Ionenselektive Sensoren   Chlorid, Nitrat, Ammonium und Bromid - technische Daten auf Anfrage
  Externe Sensoren   Trübung; Chlorophyll – nur mit Datenlogger LogTrans7-compact oder Logtrans-field
  Technische Daten –SENSOdive – Messsonde + Datenlogger
  Abmessungen   Messsonde: Durchmesser: 48 mm; Länge: 600 mm
  Material mit Medienkontakt   Edelstahl; POM; PUR, EPDM, NBR, PE zzgl. Sensormaterialien
  Datenlogger   Technische Daten und Auswahl siehe Übersicht Datenlogger
  Sondenkabel   Kabelmantel PUR oder PE
  Temperatureinsatzbereich   0 °C bis 50 °C SENSOdive; Datenlogger -25 °C bis +70 °C

Beschreibungen ähnlich; Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts vorbehalten.

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Anfrageformular


letzte Änderung: 16.05.2017